Teilnahmebedingungen

 

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele der Domain https://moneygram.gewinnwelt.de

 

Die nachfolgenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel der Domain https:// moneygram.gewinnwelt.de (nachfolgend Veranstalter-Domain genannt), die MoneyGram International Limited, (nachfolgend Veranstalter genannt), First Flor, Senator House, 85 Queen Victoria Street,  London EC4V 4AB, Vereinigtes Königreich veranstaltet. Weitere Kontaktdaten finden Sie im Impressum. 

 

Das Gewinnspiel wird für die auf der Veranstalter-Domain der im Impressum genannten Firma betrieben. Art und Umfang der Gewinne, die Teilnahmetermine und der Vergabemodus der Gewinne ist der Gewinnspielankündigung des Gewinnspielveranstalters zu entnehmen. Der Veranstalter bedient sich dabei eines Dienstleisters zur technischen Abwicklung des Gewinnspiels.

 

1 Geltungsbereich

1.1.      Die vorliegenden Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel, welches auf Veranstalter-Domain ausgelobt wird.

1.2.      Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen enthalten die zwischen dem Teilnehmer/der Teilnehmerin am Gewinnspiel und dem Veranstalter ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen gem. Ziffer 14.1. dieser Bedingungen zwischen den Parteien abgeändert werden. 

1.3.      Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich. Vor der Teilnahme wird der Teilnehmer/die Teilnehmerin auf die Teilnahmebedingungen in gesetzeskonformer Weise hingewiesen. 

1.4.      Erfolgt eine Teilnahme am Gewinnspiel, so gelten die zu diesem Zeitpunkt aktuellen und angezeigten Teilnahmebedingungen.

1.5.      Die Teilnahmebedingungen gelten auch dann, wenn der Zugriff auf die Plattform von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

 

2 Teilnahmeberechtigte 

2.1       Eine wirksame Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt nur, wenn die teilnehmende Person zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat, von einem in Deutschland, Österreich oder der Schweiz gelegenen Standort aus teilnimmt und ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Voraussetzung ist weiterhin die Inhaberschaft einer MoneyGram Plus Nummer und die Verwendung derselben. 

2.2       Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter, Bevollmächtigte und Beauftragte des Veranstalters und deren jeweiligen Familien- und Haushaltsmitglieder sowie alle Personen, die gemäß Nummer 8 der Teilnahmebedingungen disqualifiziert oder von dem Gewinnspiel ausgeschlossen bzw. gesperrt sind. Bei Missachtung dieser Voraussetzungen entfallen sämtliche Ansprüche gegen den Veranstalter. 

2.3       Eine Teilnahme ist nur unter Angabe einer korrekten MoneyGram Plus Nummer möglich. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin haftet für die falsche Angabe und hat in dieser Beziehung den Veranstalter von Ansprüchen Dritter freizustellen. 

 

3 Teilnahme 

3.1       Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. 

3.2       Jeder Teilnehmer kann mehrfach am Gewinnspiel teilnehmen, indem er mehrere Aktivierungscodes unter Angabe seiner MoneyGram Plus Nummer registriert. Vor einer Auszahlung sind Gewinne nicht übertragbar. Ein Mitspielen im Namen Dritter oder die Teilnahme über "Strohmänner" ist nicht erlaubt. Der Gewinner/die Gewinnerin ist für die Zahlung ggf. anfallender Steuern allein verantwortlich. 

3.3       Ein Aktivierungscode besteht aus einer 9-stelligen Buchstaben-Zahlen-Kombination. 

3.4       Die Teilnahme per Internet erfolgt durch entsprechende Online-Registrierung mit dem zugewiesenen Aktivierungscode. 

3.5       Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist auch möglich, in dem der Aktivierungscode unter Bezugnahme auf das Gewinnspiel des Veranstalters,  an die Postadresse des Veranstalters, gesendet wird, wenn und soweit auf der Postkarte oder dem Brief-Vordruck die korrekte Anschrift des Teilnehmers/der Teilnehmerin, mit Geburtsdatum und möglichst mit E-Mail-Adresse, angegeben wird. Die Mitarbeiter des Veranstalters bzw. seines Dienstleisters werden dann unverzüglich eine Registrierung des Aktivierungscodes für den Teilnehmer/die Teilnehmerin vornehmen. 

3.6       Die Teilnahme kann auch persönlich beim Gewinnspielveranstalter abgegeben werden. Ebenso ist eine telefonische Teilnahme möglich. 

3.7       Die gewinnberechtigte Teilnahme an den jeweiligen Ziehungen ist nur möglich, sofern die Registrierung bis um 11.00 Uhr am jeweiligen Ziehungstag auf der Veranstalter-Domain erfolgte. Es gilt die Systemzeit des Servers. Eine fristgerechte Teilnahme per Postkarte oder Online auf moneygram.gewinnwelt.de ist nur dann gegeben, wenn Sie bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Ziehungstag eingegangen ist, die Fristtermine für den Eingang der Teilnahme sind somit der 28. April 2018, 30. Mai 2018 und 31. August 2018. 

3.8       Jeder ordnungsgemäß und rechtzeitig registrierte Aktivierungscode nimmt an den Ziehungen gemäß Ankündigung beim Gewinnspiel teil. 

3.9       Entscheidend für eine gewinnberechtigte Teilnahme ist der rechtzeitige Eingang bei der Veranstalter-Domain. Eingänge, die nicht in der Frist gemäß 3.7. eingehen, werden als solche für die Ziehung ab dem nächsten Ziehungstag behandelt. 

3.10     Eine Aktivierung ist nur einmalig erforderlich und sichert automatisch auch die Teilnahme an den Folgeziehungen, sofern diese bei der Gewinnauslobung angekündigt wurden. 

3.11     Sofern bei der erstmaligen Aktivierung bereits eine oder mehrere Ziehungen erfolgt sind, besteht dafür rückwirkend kein Gewinnanspruch. 

3.12     Der erste und letzte Ziehungstag sowie die Anzahl der angebotenen Ziehungen werden beim jeweiligen Gewinnspiel bekannt gegeben. Nach dem letzten angekündigten Ziehungstag eingegangene Teilnahmen können nicht berücksichtigt werden. 

3.13     Die Aktion läuft vom 1. März bis 31. August 2018. Alle Teilnahmen außerhalb diesen Zeitraums können nicht berücksichtigt werden.

 

4 Gewinnermittlung

4.1       Bei Gewinnspielen mit Verlosungsgewinnen wird unter allen bis zum jeweiligen Verlosungstag ordnungsgemäß aktivierten Codes mit einem automatisierten neutralen Verfahren der oder die Gewinner ermittelt.

 

5          Benachrichtigung der Teilnehmer, Gewinner und Gewinnauszahlung 

5.1       Die Gewinner werden durch den Veranstalter oder durch dessen Dienstleister benachrichtigt. 

5.2       Alle Gewinner müssen sich danach innerhalb von einem Monat nach der Ziehung mit ihren Personendaten beim Veranstalter melden. Sie haben sich dann als Gewinner auszuweisen (unter Vorlage eines gültigen Reisepasses oder Personalausweises) und eine Gewinnbestätigung zu unterzeichnen. Geschieht dies nicht, verfällt der Gewinn. 

5.3       Sind die übergebenen Daten mit den auf der Veranstalter-Domain gespeicherten Daten identisch, erfolgt binnen sechs Monaten nach Meldung des Gewinnes die Übergabe der Gewinne.  

5.4       Im Streitfall, insbesondere wenn Unstimmigkeiten über den Namen entstehen, sind für den Datenabgleich die auf der Veranstalter-Domain gespeicherten Daten maßgeblich. 

5.5       Die ausgeschriebenen Gewinne richten sich nach dem Gewinnspiel. Es gelten die bei der Ausschreibung festgelegten Regeln.

5.6       Der Teilnehmer/die Teilnehmerin gibt dem Veranstalter bzw. dessen Dienstleister mit seiner/ihrer Teilnahme die ausdrückliche Erlaubnis, im Gewinnfall den Vornamen, Namen, Herkunftsort und ein Foto auf einer der Internetseiten vom Veranstalter und dessen Dienstleister im Internet zu veröffentlichen.

 

6 Wegfall des Gewinnanspruchs

6.1       Sollte eine Gewinnbenachrichtigung scheitern, weil unter den Daten der angegebenen MoneyGram Plus Nummer eine Zustellung der Gewinnmitteilung erfolglos ist, so verfällt der Gewinnanspruch. 

 

7 Begrenzungen und Steuern 

7.1       Der Gewinnanspruch ist nicht auf Dritte übertragbar. Der Anspruch auf Erhalt des Gewinns im Wege des Barerlöses ist ausgeschlossen, soweit keine Bargewinne ausgelobt sind. Der Gewinner hat für ggf. anfallende Steuern selbst aufzukommen, soweit es sich um eine Steuerforderung der Finanzbehörden handelt. 

 

8 Verhaltensregeln, Disqualifikation und Sperrung 

8.1       Der Veranstalter bzw. dessen Dienstleister hat das Recht, Teilnehmer zu disqualifizieren und von dem Gewinnspiel auszuschließen, die den Teilnahmevorgang in einer gegen Treu und Glauben verstoßenden Weise, z.B. durch Manipulation der Software oder durch Verstoß gegen die Spielregeln beeinflussen oder deren Verhalten in sonstiger Weise die Grenzen der Zumutbarkeit überschreitet, z.B. durch Bedrohung oder unzumutbare Belästigung (Beleidigung, üble Nachrede, extreme Anrufhäufung in Form von „Telefonterror“ usw.) von Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen des Veranstalters oder dessen Dienstleister. 

8.2       Ferner kann der Veranstalter oder dessen Dienstleister auch Teilnehmer nach beliebigem Ermessen bereits im Vorfeld von einer Teilnahme ausschließen, wenn ein Verstoß gegen die in Ziffer 8.1. aufgeführten Verhaltensregeln droht. 

 

9 Beendigungs-/Änderungsmöglichkeiten 

9.1       Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung abbrechen oder beenden zu können, soweit ein berechtigtes Interesse hieran besteht. Dies kann insbesondere bei technischen Problemen oder rechtlichen Bedenken der Fall sein. 

9.2       Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder in Teilen (etwa für bestimmte Gewinne oder Sonderauslosungen) nach einer Tagesziehung und Zuteilung der Preise abzubrechen. Dies gilt insbesondere, wenn die Verlosung aus irgendwelchen Gründen nicht planmäßig laufen kann, so etwa bei Computerviren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen. 

9.3       Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Erreichbarkeit der Veranstalter-Domain einzuschränken, insbesondere aus technischen Gründen (z. B. Instandhaltung und Wartung) oder für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen. Auf Grund einer Überlastung der Zugangskonten in oder bei Systemstörungen kann es außerdem zu kurzfristigen Ausfällen der Webseite, einzelner Dienste oder der Zugangskonten kommen. Daraus resultieren keine Ansprüche gegen den Veranstalter. Insbesondere wird keine Haftung übernommen, wenn E-Mails oder Dateneingaben (in Masken der Webseite) nicht den dort aufgestellten Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden. Ferner haftet der Veranstalter nicht bei Diebstahl oder der Zerstörung der die Daten speichernden Systeme und/oder Speichermedien oder bei der unberechtigten Veränderung und/oder Manipulation der Daten in den Systemen und/oder auf den Speichermedien durch die Teilnehmer oder Dritte. 

 

10 Rechtsweg 

10.1     Hinsichtlich der Gewinnspielteilnahme ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Ein einklagbarer Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne besteht nicht. 

 

11 Datenschutz 

11.1     Die Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt mit größter Sorgfalt und unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen. Einzelheiten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung. 

 

12 Haftung 

12.1     Der Veranstalter hat im Falle einer Verlinkung auf die Internetseiten von Partnern, Sponsoren und Werbepartnern keinen Einfluss auf die verlinkten Seiten. Er macht sich deren Inhalte nicht zu Eigen. 

12.2     Die Haftung für Datenverlust wird auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der bei regelmäßiger und gefahrentsprechender Anfertigung von Sicherungskopien eingetreten wäre. 

 

13 Salvatorische Klausel 

13.1     Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. 

 

14 Schlussbestimmungen 

14.1     Änderungen oder Ergänzungen dieser Teilnahmebedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. 

14.2     Sofern der Teilnehmer/die Teilnehmerin Kaufmann bzw. Kauffrau im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird für sämtliche Streitigkeiten, die im Rahmen der Abwicklung dieses Vertragsverhältnisses entstehen, der Gerichtsstand des Geschäftssitzes des Veranstalters als Gerichtsstand vereinbart. 

 

London, Februar 2018